Allgemeine Geschäftsbedingungen (Verkauf) der IDEE SHOW SERVICE GMBH

Angebot und Bestellung
Die Angebote dienen der Information. Sie sind keine Angebote im rechtlichen Sinn. Ein rechtsgültiger Vertrag entsteht erst mit der Annahme einer Bestellung. In der Regel erhalten Sie eine schriftliche Auftragsbestätigung per Mail durch uns.. Die Angebote richten sich ausschließlich an Interessenten aus Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe, Freien Berufen, Behörden oder vergleichbaren Institutionen. Mit einer Bestellung wird das Wissen um den Aufbau, der Qualität und der Art und Weise insbesondere dem Umgang mit den bestellten Produkt bestätigt und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich anerkannt. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bedingungen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn Ihnen ausdrücklich schriftlich durch uns zugestimmt wurde. Änderungen in der Gestaltung, in Form und Farbe bzw. technische Weiterentwicklungen der Produkte sowie ein Irrtum bei der Beschreibung und den Preisen behalten wir uns vor. Alle für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden von uns gespeichert.

Preise, Lieferung und Bezahlung
Die Preise sind soweit nicht anders beschrieben, Nettopreise zuzüglich Versandkosten und der gesetzlichen Umsatzsteuer. Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich die Preise auf die jeweils abgebildeten oder beschriebenen Produkte. Die Preise gelten jeweils bis zur Veröffentlichung eines neuen Angebots. Bei Auftragserteilung werden im Regelfall 100% Zahlung fällig.  Der Betrag muß vorab auf unserem Konto eingegangen sein (im Normalfall reicht uns auch ein Überweisungsbeleg). Zur Zahlung senden wir Ihnen mit der Auftragsbestätigung eine ProForma-Rechnung. Die Originalrechnung wird Ihnen bei Leistungserbringung zugesandt.  Es gilt Leistungsdatum = Rechnungsdatum. Angaben zur Lieferzeit bzw. dem Liefertermin sind als Richtwerte zu verstehen, die über- bzw. auch unterschritten werden können. Dies gilt insbesondere, wenn wir von Lieferungen unserer Lieferanten abhängig sind.

Stornierung
Bestellungen von fertigen Produkten können Sie jederzeit vor dem Versenden durch uns kostenfrei stornieren. Individuelle bzw. personalisierte Anfertigungen z.B. Glücksräder mit Druck Ihres Logos können bis zum Produktionsbeginn (in der Regel 1 Tag nach Auftragserteilung) kostenfrei storniert werden. Anschließend fallen 100% der Kosten abzüglich des reduzierten Weiterverkaufswertes oder wenn möglich der Beseitigung des Aufdruckes an. Auch die Transportkosten werden Ihnen nicht berechnet.

Eigentumsvorbehalt, Gerichtsstand
Bestellte und gelieferte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher - auch künftig entstehender - Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum. Soweit der Kunde die Ware im Rahmen seiner gewerblichen oder freiberuflichen Tätigkeit oder sonst wie weiterveräußert oder verarbeitet, tritt er seine Forderung gegen den Dritten uns ab und ermächtigt uns, die Forderung gegen den Dritten im eigenen Namen geltend zu machen. Der Kunde ist insoweit verpflichtet, auf Verlangen den Namen des Dritten sowie eine zustellungsfähige Anschrift zu nennen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.

Gewährleistung und Qualitätsgarantie
Alle von uns gelieferten Produkte unterliegen zunächst der Gewährleistungsfrist von 6 Monaten (außer außergewöhnlicher Gebrauch sowie alle Gebraucht-, Vorführ- und Messegeräte). In dieser Zeit werden von uns bzw. dem Hersteller alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, völlig kostenfrei behoben. Zunächst wird bei einigen Produkten meist ein Reparaturset mitgeliefert, damit kleinere Schäden selbst behoben werden können. Die Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung haben Sie nach Ihrer Wahl einen Anspruch auf Minderung des Kaufpreises. Die Gewährleistung und die weiterreichende Qualitätsgarantie erstreckt sich auf alle Konstruktions-, Material- und Verarbeitungsfehler an den Produkten, nicht jedoch auf Folgeschäden, Verlust, mutwillige Beschädigung, unsachgemäße Behandlung oder natürlichen Verschleiß. Garantie- und Rücksendungen erfolgen auf Gefahr des Käufers, sind sorgfältig zu verpacken damit auf dem Transportweg keine Beschädigungen auftreten können und frachtfrei an uns zurückzusenden. Wird die Ware unfrei zurückgeschickt, so haben wir das Recht, die Annahme zu verweigern oder die verauslagten Gebühren zu berechnen. Reparatursendungen, die nicht unter die Gewährleistung fallen, werden gegen Berechnung ausgeführt. Die Erstellung eines Kostenvoranschlages ist gebührenpflichtig, auch wenn die Reparatur danach auf Kundenwunsch nicht durchgeführt werden soll. Bei Rücksendungen von Ware, die keinen Fehler zeigt, werden ebenfalls die entstandenen Prüfkosten in Rechnung gestellt. Farb- & Größentoleranzen bis zu 5% sind möglich - im Durchschnitt sind die Toleranzen nicht mehr als 1%. Für Druckvorlagen des Kunden wird bezüglich der Farbechtheit und Verträglichkeit mit dem Restprodukt (Farben/Style) keine Gewährleistung übernommen, wenn nicht ein zusätzlicher Proof bestellt wurde.

Lieferbeanstandungen und Transportschäden
Bitte prüfen Sie die Produkte bei Anlieferung genau und achten Sie insbesondere auf Schäden an der Verpackung. Eventuelle Transportschäden müssen unbedingt vermerkt und vom Auslieferungsfahrer bestätigt werden, die Haftung trägt das Transportunternehmen. Schäden oder Mängel, die Sie erst später feststellen, sind uns unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

Schließen